Archiv
08.04.2013 | Axel Miesner, MdL
Axel Miesner: „Seniorenservicebüros in Lilienthal und Osterholz-Scharmbeck müssen auch zukünftig gefördert werden“ / CDU-Anfrage an die Landesregierung
 Angesichts der Ende Juni auslaufenden Förderung des Seni­orenservicebüros Osterholz mit den beiden Standorten Lilienthal und Osterholz-Scharmbeck durch das Land hat sicher der CDU-Landtagsabgeordnete Axel Miesner für den Erhalt der Einrichtung ausgesprochen: „Das Ser­vicebüro Osterholz ist eine hilfreiche Anlaufstelle: Hier erhalten ältere Menschen Unterstützung zu sämtlichen Fragen ihrer Lebens- und Alltagsbewältigung. Zudem können sich alle Anbieter von Unterstützungsleistungen an das Servicebüro wen­den.“

 

weiter

27.11.2012 | CDU-Fraktion
Stellungnahme der CDU-Fraktion
Die CDU-Gemeinderatsfraktion hat sich mit dem Thema „ Einführung Bürgerhaushalt für Lilienthal“ in ihrer Klausurtagung am 15. November 2012 beschäftigt.
Abschließend sind wir zu der Überzeugung gelangt, und haben dies auch einstimmig beschlossen, der Einführung eines Bürgerhaushaltes nicht zu zustimmen.
weiter

19.11.2012 | CDU-Fraktion
Umfangreicher Maßnahmenkatalog zur Haushaltskonsolidierung beschlossen
 Eingeleitet durch den Kämmerer der Gemeinde Lilienthal, Hartmut Schlobohm, begann in diesem Jahr die Haushaltsklausur der CDU Fraktion. Intensive Beratungen und Diskussionen über die angespannte Haushaltslage und die aufrechtzuerhaltende Handlungsfähigkeit der Gemeinde führten schließlich zur Ausarbeitung eines Maßnahmenkataloges,  
weiter

02.11.2012 | Axel Miesner
Land unterstützt die Gemeinde bei der Schaffung neuer Krippenplätze
Lilienthal. Beeindruckt von der pädagogisch wertvollen Arbeit in der Kindertagesstätte waren heute die Vertreter der CDU Lilienthal nach ihrem Besuch des „Wümmekiekers“. Im Kindergarten und in der Kinderkrippe genießen aktuell 83 Kinder Betreuung und Bildung.
weiter

18.10.2012 | Tanja Ruczynski
CDU Ortsverband steht zur Grundschule Seebergen
Seebergen. Die von den Grünen und der SPD angeschobenen Arbeitstreffen des erweiterten Schulausschusses haben die alleinige Funktion die Schließung von Schulstandorten zu legitimieren. In gerade mal drei vorgesehenen Treffen soll die Grundschullandschaft in Lilienthal für die nächsten zehn Jahre entwickelt werden. Für dieses komplexe Thema viel zu wenig Zeit und dann ohne Zweifel völlig mit der heißen Nadel gestrickt.
weiter

18.10.2012 | Klaus-Dieter Pfaff
Lilienthals CDU-Vorstand setzt weiter auf Arbeitskreise
Lilienthal. Auch acht Monate nach dem personellen Wechsel an der Spitze der Lilienthaler CDU hat sich an der Zielsetzung des neuen Vorstandes nichts geändert: Man will wieder die Nummer eins in der örtlichen Kommunalpolitik werden. „Und das werden wir auch schaffen, wir müssen es nur wollen“, gab sich Unionschef Egon Hastedt am Mittwoch vor Mitgliedern des Gemeindeverbandes im Saal der Gaststätte Rohdenburg zuversichtlich. Der Weg, den man im Februar eingeschlagen habe, sei wichtig und richtig gewesen. Besonders die Einrichtung von verschiedenen Arbeitsgruppen habe sich bewährt, weil man sich als Partei nun den verschiedenen Themen zielgerichtet und intensiv widmen könne. „Wir werden allerdings langfristig nur dann auch weiter erfolgreich handeln und agieren können, wenn wir noch viele unserer Mitglieder mehr für die aktive Arbeit gewinnen können“, unterstrich Hastedt und versprach: „Wir sind als Vorstand bereit, mit allen Interessierten zu diskutieren. Die Ergebnisse wollen wir dann in unsere Entscheidungsfindung einfließen lassen.“
weiter

22.08.2012
Seit heute ist die neue Internetseite des Landtagsabgeordneten Axel Miesner online. "Das überarbeite Design soll den Besuchern meiner Seite ermöglichen, noch schneller und einfacher die für sie relevanten Informationen zu finden", erklärte Axel Miesner die Veränderungen.
weiter

13.08.2012 | Klaus Dieter Pfaff
Junge Union im Ostkreis wurde gegründet
Es ist geschafft:
Nach nur gut fünf Monaten Planung wurde jetzt die „Junge Union (JU) Lilienthal-Worpswede-Grasberg“ offiziell gegründet. Wobei die eigentliche Gründungsversammlung allerdings eher im kleinen Rahmen stattgefunden hat. Aber, und daran lässt der neue Vorstand keinen Zweifel, soll es nach den Sommerferien auch einen kleinen Festakt geben, zu dem dann auch diverse Ehrengäste eingeladen werden. Schließlich wollen die Akteure künftig offen, selbstbewusst und engagiert von sich reden machen.

Bis dahin will man aber keinesfalls abwarten und die Hände in den Schoß legen, „sondern wir werden uns mit aktuellen Themen befassen und die Suche nach Gleichgesinnten fortsetzen“, unterstreicht Marcel Habeck, der als Initiator der kommunalpolitischen Gruppierung in der Vorstandsriege das Amt eines Geschäftsführers übernommen hat.
weiter

04.08.2012 | Klaus-Dieter Pfaff
Aygül Özkan besuchte Bürgerstiftung und Geschwisterbücherei
Sie kam, ließ sich informieren und war begeistert: Niedersachsens Sozialministerin Aygül Özkan lobte die „hervorragende Arbeit und das große Engagement“ der Lilienthaler Bürgerstiftung vor Ort in den höchsten Tönen. Und nicht nur das – sie regte an, den dort begonnenen Dialog fortzusetzen, denn es gebe zahlreiche Punkte, die man gemeinsam und in aller Ruhe erörtern sollte. Dieses Angebot nahm die Stiftungsvorsitzende Christa Kolster-Bechmann gern an, und so wird dieser Besuch im Conrad-Naber-Haus an der Lilienthaler Klosterstraße Folgen haben. Über solch‘ positiven Signale zeigten sich die CDU-Politiker Axel Miesner (MdL), Andreas Mattfeldt (MdB), sowie die übrigen Stiftungsvertretern und der Lilienthaler Unionschef Egon Hastedt  erfreut.
weiter

29.07.2012 | Axel Miesner, MdL
9 neue Krippenplätze in der Kindertagesstätte im Wümmekieker
Das Land unterstützt den Ausbau von Krippenplätzen in der Kinder­tagesstätte „Wümmekieker“ in Lilienthal. Für die geplanten 9 Plätze erhält die Gemeinde Lilienthal einen Zuschuss in Höhe von 63.000 Euro. Die Gesamtinvestition beträgt 243.675,91 Euro.
weiter